Psychotherapie

Psychotherapie ist notwendig, wenn ein Mensch unter Beschwerden leidet, die seelische Ursachen haben. Psychische Krankheiten können sich in psychischen und körperlichen Symptomen und in zwischenmenschlichen Störungen äußern. Psychotherapie wirkt mittels

  • professionell strukturierten Gesprächen und einer therapeutisch gestalteten Beziehung zwischen Psychotherapeut und Patient,
  • praktischen Übungen.

Die Psychotherapie setzt keine Medikamente ein.

Die Psychotherapie

  • hat den Zweck, psychische Krankheiten zu lindern und zu heilen.
  • ist eine wissenschaftlich überprüfte Behandlungsmethode, die nachweislich wirksam ist.
  • sollte nur von Psychotherapeuten durchgeführt werden, die eine staatlich geregelte Ausbildung absolviert haben und damit über eine Approbation verfügen.

(Quelle und weitere Informationen Bundes Psychotherapeuten Kammer)

Ausgewählte Störungen im Erwachsenenalter:

 

-Ängste und Phobien

-Essstörungen

-Depressionen

-Persönlichkeitsstörungen

-Bipolare, affektive Störungen

und viele andere mehr.

 

Als Erwachsener haben Sie die Möglichkeit als Selbstzahler oder Privatversicherter meine Leistungen als Psychologischer Psychotherapeut mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie in Anspruch zu nehmen.