Supervision

Je nach Zielvereinbarung liegt der Fokus der Supervision auf:

  • Methodenkompetenz,
  • Werten und Normen,
  • Persönlichkeitsmerkmalen,
  • Gefühlen, Gedanken und Verhalten,
  • persönlicher Entwicklung,
  • Zielen und Strategien,
  • Beziehung zwischen Supervisand und Klient,
  • Zusammenarbeit im Team bzw. in der Organisation,
  • Rollenerwartungen und Rollenverhalten,
  • Diagnose von Klienten (Fallsupervision),
  • Aufbau- und Ablauforganisation,
  • Macht und Verantwortung,
  • Einführung und Integration neuer Mitarbeiter,
  • Führung

Fokus und Inhalt sind eng mit dem Setting verknüpft.

Ausbildungssupervision für Psychologische Psychotherapeuten, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten und Ärzte in Psychotherapieweiterbildung

Als akkreditierter VT-Supervisor biete ich VT-Ausbildungssupervision einzeln und in Gruppe in Hamburg an.

Teamsupervision

Ich nutze systemische Techniken in der Teamberatung und Teamreflektion.

 

Ziele von Teamsupervision können Teamentwicklung, Konfliktmoderation in Teams oder auch Teambegleitung in Veränderungs- und Wachstumsprozessen sein.

 

Teamsupervision erhöht die Kreativität, Effizienz und die Arbeitszufriedenheit Ihrer Arbeitsgruppen und beugt burn-out-Prozessen vor.

Einzelsupervision

Wir entwickeln uns in unserer beruflichen Entwicklung weiter, meistern Hürden und Entscheidungen.

Einzelsupervision macht ihre Ressourcen in beruflichen und privaten Beziehungen besser nutzbar.

Fallsupervision

Wenn Teams mit Menschen arbeiten, entstehen Gruppenprozesse, Rollen, Gewohnheiten und Hierarchien, die ihr Denken und ihre Arbeit unbewußt prägen und begrenzen können.

Fallsupervision hilft, neue Perspektiven für die eigene Tätigkeit zu entwickeln und das Team als "lernende Gruppe" lebendig und offen zu erhalten.

Terminanfragen senden Sie am Besten per Email unter Kontakt.

Ich rufe Sie gerne zurück.